Weinbau in Feilbingert

Die frühe Anwesenheit von Römern weist auf einen zeitigen Beginn der Weinkultur hin.
Wir befinden uns am Rande des Nordpfälzer Berglands und damit auch am Rande des kleinen aber sehr feinen Anbaugebietes „Nahe“.

Die klimatischen Verhältnisse in Feilbingert erlauben den geschickten Winzern im Zusammenspiel mit Rebsorte und Boden, die Heimat ihrer Weine schmeckbar zu machen. Charaktervolle Böden – so unterschiedlich wie die geographische Ausrichtung der einzelnen Lagen – spiegeln sich in der Vielfalt unserer Weine als intensives Geschmackserlebnis wider.

Unsere Einzellagen gehören zur Großlage „Paradiesgarten“. Die größte derer ist der „Königsgarten“ – ein hängiges Gelände mit sandigem Lehm, Tonschiefer und Sandstein in südöstlicher und südwestlicher Ausrichtung bringt äußerst fruchtige und schlanke Weine hervor.
„Höchstes Kreuz“ heißt die Lage in südöstlicher Exposition, die auf sandigem Lehm und Porphyverwitterungsgestein sortentypische, elegante Weine entstehen lässt.

„Bocksberg“ und „Kahlenberg“ sind die kleinen aber feinen Lagen, die mineralische Weine mit hohem Erkennungswert hervorbringen. Die hängig-steile südöstliche bzw. südwestliche Orientierung deutet bereits die kräftige Ausprägung des guten Tropfens an.

In den vier Einzellagen wächst zu 75% Weißwein und zu 25% Rotwein. In der Hauptsache wird im Weißweinbereich Riesling, Müller-Thurgau und Silvaner kultiviert. Jedoch auch Scheurebe, Kerner und Morio-Muskat finden als Spezialitäten für den Kenner und Liebhaber ihre Nischen.
In den letzten Jahren spielen die Burgunderweine wie Weiß- und Grauburgunder eine immer größere Rolle.

Bei den Rotweinen sind die Rebsorten Spätburgunder, Dornfelder und Portugieser vertreten, wobei Letzterer gerne als Rosé gefällt.

Unsere Winzer laden Sie gerne zur Verkostung ein – direkt im Weingut oder an einem der Weinstände auf den Weinfesten der Region oder auf den zahlreichen Festen im Ort. Auch unsere Gastwirtschaften führen Weine der einheimischen Winzer. Fragen Sie nach Weinen aus Feilbingert!

Die Weinberge und die Lagen um Feilbingert erkunden Sie am Besten bei einem Spaziergang oder einer Radtour über den 10km langen Panoramaweg. Die Route führt Sie an allen Weinlagen direkt vorbei und sogar teilweise mitten durch! Ebenfalls direkt auf der Route: Das im Jahr 2018 durch Gastland Nahe ausgezeichnete und restaurierte Wingertshäuschen des Weingut Weber – eigentlich die alte Rebschule. Von hier haben Sie zudem noch einen grandiosen Blick bis zum Donnersberg!

Weitere Informationen zum Nahe Wein, den Lagen, der Geschichte und den Winzern der Region finden Sie unter Weinland Nahe.

Weingüter in Feilbingert

Gästehaus und Weingut Artur Korz

Artur Korz

Lembergsstraße 42

67824 Feilbingert

Telefon: 06708/3364

E-Mail: korzartur@t-online.de

http://www.korzartur.de/

Route / Karte

Weingut Jürgen Lahm

Obermoscheler Str. 5

67824 Feilbingert

Telefon: 06708/1736

E-Mail: weingut.lahm@web.de

Route / Karte

Weingut Lötzbeyer

Kirchstr. 6

67824 Feilbingert

Telefon: 06708/2287

E-Mail: info@weingut-loetzbeyer.de

https://weingut-loetzbeyer.de/

Route / Karte

Weinkollektiv Renfer

Inhaber Sandy Renfer

Alleestraße 3

67824 Feilbingert

Telefon: (+49) 176 50 21 62 71

E-Mail: mail@weinkollektiv.de

https://www.weinkollektiv.de/

Route / Karte

Ortsgemeinde Feilbingert

  • Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Verbandsgemeinde: Bad Kreuznach
  • Fläche: 10.05 km²
  • Ortsbürgermeisterin: Andrea Silvestri

  • Logo