Neue Hinweistafeln am Panoramaweg in Feilbingert

Die Vereinsmitglieder des Verkehrs- und Verschönerungsvereins e.V. Feilbingert haben die Beschilderung des Panoramaweges rund um Feilbingert um einige Hinweistafeln ergänzt. Die Tafeln weisen auf Sehenswürdigkeiten hin und erläutern Wander*innen die Besonderheiten.

Zum Beispiel weist ein Schild auf das in der Ferne liegende Niederwalddenkmal bei Rüdesheim am Rhein hin.

Vom Weg aus hat man tolle Ausblicke auf das höchste Bergmassiv des Nordpfälzer Berglandes und der gesamten Pfalz – z. Bsp. auf den Donnersberg mit 686,5 Metern.

Weitere Ausblicke gibt es auf die Ruine Burg Montfort, erbaut um 1240, den Soonwald und den Taunus.

Hinweise und Erklärungen zur Ortsgeschichte ergänzen die Beschreibungen in Wort und Bild.

Der Panoramaweg wurde 2006 vom Verkehrs- und Verschönerungsverein geschaffen, 2017 kam eine Erweiterung durch die Weinlagen am Lemberg dazu. Die Wegstrecke hat sich somit auf 9,7 km verlängert. Abkürzungen für kleine Wegstrecken sind jederzeit möglich.

Als Startpunkt bietet sich der Parkplatz an der Lemberghalle an – dem neuen Wanderportal in Feilbingert. Dort gibt es Infos zum Weg und auch zur neu geschaffenen Vitaltour Geheimnisvoller Lemberg und bald auch zur Vitaltour Ebernburg!

Folgen Sie dem Link für weitere Informationen: http://out.ac/XhwuX

Ortsgemeinde Feilbingert

  • Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Verbandsgemeinde: Bad Kreuznach
  • Fläche: 10.05 km²
  • Ortsbürgermeisterin: Andrea Silvestri

  • Logo