Lemi zeigt Flagge

Lemi – das Gespenst vom Familienwanderweg auf dem Lemberg – hat seine Gespensterfreunde in der Ukraine gebeten, ganz doll auf alle Kinder aufzupassen.

Deshalb hat Dieter Krewet vom Feilbingerter Verkehrs- und Verschönerungsverein nicht lange gefackelt und einen neuen Lemi-Aufkleber mit der ukrainischen Flagge im Hintergrund geordert. Ein herzliches Dankeschön an die Firma Fett, die die Arbeit für die Erstellung der Aufkleber nicht berechnet hat. Die Aufkleber werden kostenlos bei uns in Feilbingert an Kinder der Kita und der Grundschule verteilt. In der Baustoffhandlung Christmann und in der Leseratte Bad Kreuznach können diese ebenfalls kostenlos abgeholt werden, solange der Vorrat reicht.

Unabhängig davon werden gerne Spenden für die kreisweite Spendenaktion des Fördervereins Lützelsoon „Hilfe für Kinder in Not“ entgegen genommen.

Lemi ist zwar sonst nicht politisch, aber dies ist jetzt eine ganz andere Sache und da muss und will er einfach mithelfen. Viele Kinder und Jugendliche in Deutschland möchten sich solidarisch zeigen und viele von ihnen haben Angst davor, dass es auch bei uns einen Krieg geben könnte. Deshalb kann man nun auch mit Lemi Flagge zeigen und damit sagen: Stopp den Krieg!

Die Aufkleber sind für das Familienauto, den Briefkasten oder die Schultasche usw. gedacht. Bitte nicht irgendwo im öffentlichen Bereich verkleben, es ist Euer kleines Zeichen dafür, dass Ihr Farbe bekennt. Wer möchte kann gerne ein Foto an Lemi senden (lemi-vvv@feilbingert.de) und ihm damit zeigen, an welcher Stelle er aufgeklebt wurde. Der VVV wird sicherlich wie immer etwas ganz besonderes daraus machen. Unter Lemis Mailadresse können auch Kinder, die weiter weg wohnen, einen kleinen Ukraine-Lemi anfordern, der dann per Post kostenfrei zugesandt wird.

Andrea Silvestri
Ortsbürgermeisterin

Ortsgemeinde Feilbingert

  • Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Verbandsgemeinde: Bad Kreuznach
  • Fläche: 10.05 km²
  • Ortsbürgermeisterin: Andrea Silvestri

  • Logo