Zurück blicken und Danke sagen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
wie in den vergangenen Jahren möchte ich auch in dieser letzten Ausgabe des Amtsblatts mit Ihnen auf das fast vergangene Jahr zurück blicken und Danke sagen.

2017 war wieder vollgepackt mit vielen Themen und Aktionen in unserer Ortsgemeinde. Herzlichen Dank sage ich meinen Beigeordneten, allen Rats- und Ausschussmitgliedern des Gemeinderates, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Ortsgemeinde sowie der Verbandsgemeindeverwaltung für die gute Zusammenarbeit in diesem durch die Umsetzung der Kommunalreform geprägtem Jahr. Danke auch an die Vertreterinnen und Vertreter der lokalen Presse die bei vielen Terminen und Veranstaltungen vor Ort waren um unabhängig von unseren Aktionen und Projekten zu berichten. Danke an alle Mitmenschen die sich in unserer Gemeinde engagieren und einbringen, denn ohne sie alle wäre Vieles nicht möglich. Ich hoffe und wünsche mir, dass die Bereitschaft auch weiterhin bestehen bleibt und wir gemeinsam die Zukunft Feilbingerts gestalten.

Die neue Verbandsgemeinde Bad Kreuznach


Mit dem 1. Januar 2017 wurde die Fusion der Ortsgemeinden Feilbingert, Hallgarten, Altenbamberg und Hochstätten mit der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach vollzogen. Die jahrelange Hängepartie und die Ungewissheit wie es mit unserer Gemeinde weitergeht hatte damit endlich ein Ende. Seit dem Zusammenschluss haben wir jedoch keine von uns gewählten Vertreter im VG-Rat. Dies ändert sich mit der Kommunalwahl im März 2018, bei der ein neuer VG-Rat sowie ein/e neue/r VG Bürgermeister/in gewählt wird. Der Rat wird aufgrund der gestiegenen Einwohnerzahl der VG nun auf 28 Sitze anwachsen. Danke sage ich an dieser Stelle den Mitgliedern des aktuellen VG-Rates, denn sie hatten und haben auch stets die Belange der „neuen Ortsgemeinden“ bei ihren Entscheidungen im Blick. Es gab viele gute Gespräche und Sitzungen, und so ist das erste Jahr in der „neuen VG Bad Kreuznach“ nun schon vorbei. Aber es wird noch viel Arbeit sein die Reform und die dadurch erhofften Synergieeffekte umzusetzen. Ich danke allen die bei dieser Aufgabe mitarbeiten.

In der Verbandsgemeinde wurden 2017 zahlreiche Feste und Jubiläen gefeiert, und unsere Ortsgemeinde hat die Möglichkeit sich entsprechend zu präsentieren sehr gut genutzt. Danke an alle Akteure und Gäste des VG Weinfestes in Pfaffen-Schwabenheim und der 1250 Jahr-Feier in Frei-Laubersheim. Bei solchen Anlässen fanden gute Gespräche statt und neue Bekanntschaften und Freundschaften wurden geschlossen. Es war auch schön zu sehen, dass Bürgerinnen und Bürger der „alten VG“ unsere Feste in Feilbingert besuchten. Im Namen aller Veranstalter sage ich auch hier ein herzliches Dankeschön.

Der Gemeinderat


Die Ratsmitglieder haben in fünf Sitzungen die verschiedensten Themen besprochen, diskutiert und Projekte auf den Weg gebracht. Auch Ausschusssitzungen und viele weitere Treffen und Termine fanden statt. Aufmerksame Leserinnen und Leser des Amtsblatts und unserer Lokalzeitungen können dies sicher bestätigen. Auf einige wichtige Themen möchte ich kurz eingehen.

Lemberghalle


Nach der Fassenachtssaison 2018 geht es endlich los. Zunächst werden Teile des Anbaus (Toilettenanlagen und Duschen) abgerissen. Der Umbau und die Sanierung der Halle soll voraussichtlich im Herbst, spätestens im Winter 2018 abgeschlossen sein. Das Architekturbüro „Patschicke und Partner“ ist mit der Durchführung der Maßnahme von der Ortsgemeinde beauftragt worden. Vertreter der Vereine sowie alle Bürgerinnen und Bürger hatten die Möglichkeit Anregungen und Ideen zum Umbau zu geben. Sicherlich ist nicht immer alles umsetzbar, aber dennoch bedanke ich mich bei allen die sich im Vorfeld beteiligten. Leider ist die Halle durch den Umbau für einige Monate nicht nutzbar. Das Bürgerhaus steht aber nach wie vor für unsere Vereine und zur privaten Nutzung zur Verfügung.

Hochwasserschutzkonzept


Aufgrund der immer häufiger aufgetretenen Starkregenereignisse in den vergangenen Jahren hat der VG-Rat der VG BME im Jahr 2016 beschlossen, Hochwasserschutzkonzepte für alle Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde erstellen zu lassen. Die Verbandsgemeinde Bad Kreuznach gab die Erstellung eines örtlichen Hochwasserschutzkonzepts für die Ortsgemeinde Feilbingert zu Beginn des Jahres in Auftrag. Die örtliche Erhebung durch das beauftragte Ingenieurbüro Monzel und Bernhardt in Rockenhausen ist zwischenzeitlich abgeschlossen. Mehrere Termine und Begehungen in Feilbingert fanden statt. Im Rahmen der Einwohnerversammlung am 23.11.2017 wurden nun allgemeine Informationen zum Hochwasserschutz gegeben und die örtliche Analyse wurde vorgestellt. Einige Informationen in Form von Fotos und Berichten über die Situation bei Starkregen habe ich zwischenzeitlich von Bürgerinnen und Bürgern erhalten und diese entsprechend weitergeleitet. Ich hoffe, dass wir im nächsten Jahr das Konzept konkret angehen und mit der teilweisen Umsetzung beginnen können.

„Geheimnisvoller Lemberg“


Der neue Wanderweg auf dem Lemberg liegt mir sehr am Herzen. Ich bin froh, dass es nun auch hier endlich weitergeht und die Eröffnung für das nächste Frühjahr geplant ist. Der Naheland-Wandersommer 2015 war ein Riesenerfolg, doch zunächst stand die Kommunalreform wieder dazwischen und das Projekt wurde aufgeschoben. Die notwendigen Formalitäten und Vereinbarungen zur Umsetzung des neuen Premiumwanderwegs sind nun aber fast alle abgeschlossen. Im Januar 2018 ist ein weiteres Treffen mit allen Beteiligten (OG Feilbingert, OG Niederhausen, OG Oberhausen, VG KH und VG Rüdesheim) geplant. Da der Wandertag der VG Bad Kreuznach am 22. April 2018 auf dem Lemberg stattfindet würde ich es sehr begrüßen, wenn bis dahin alles fertig ist. Neben der Beschilderung und Infotafeln soll auch der Aussichtspunkt an der Lemberghütte neu gestaltet werden.

Aus der Gemeinde

Freud und Leid


Wenn ein Jahr zu Ende geht bin ich froh, wenn eine Gruppe von Ehrenamtlichen nicht oft zum Einsatz kam: unsere Feuerwehrleute, Ersthelfer und Notfallseelsorger die stets zu Stelle sind und deren Einsatzbereitschaft unbezahlbar ist!

18 mal haben wir seit dem letzten Dezember geliebte Menschen auf ihrem Weg zur letzten Ruhestätte auf unserem Friedhof in Feilbingert begleitet. Behalten wir sie und die schönen Momente mit ihnen in unseren Herzen, dann sind sie auch an Weihnachten ganz nahe bei uns.

8 Babys wurden in 2017 geboren. Es ist ein gutes Zeichen, dass sich junge Familien in Feilbingert wohl fühlen. Die Kinder können hier sowohl einen sehr guten Kindergarten als auch eine sehr gute Grundschule besuchen. Sie spielen, lernen und wachsen zusammen auf. Ein Dankeschön an das Team der Kita Oberlin und das Lehrerkollegium der Grundschule die unsere Kinder täglich ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten, fordern und fördern.

Projekte für Kinder und Jugendliche


Ein herzliches Dankeschön sage ich allen Vereinen, Unternehmen und Privatpersonen die Projekte in der Ortsgemeinde mit einer Spende und/oder ehrenamtlichem Engagement unterstützt haben. 86 Feilbingerter Kinder im Alter von drei bis 14 Jahren haben sich im Rathaus einen Sommerpass bei mir abgeholt. Dank finanzieller Unterstützung von Volksbank Kaiserslautern eG, Sparkasse Rhein-Nahe und Pfalzwerke Netz AG war dieser wieder mit Gutscheinen für freie Eintritte bei den Freibädern Bad Münster und Meisenheim, Barfußpfad Bad Sobernheim, Besucherbergwerk Schmittenstollen, Kehrbacher Knüppchentheater und Karussellfreifahrten auf dem Kreuznacher Jahrmarkt ausgestattet. 20 Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren nahmen an der 14-tägigen Ferienfreizeit der Ortsgemeinde Feilbingert teil. Auch hierzu ein herzliches Dankeschön an das Orga- und Betreuerteam und an die Sponsoren, allen voran der Fa. Schwollener Sprudel. Die betreuende Grundschule kümmerte sich um unsere Schulkinder mit tollen Ferienangeboten. Am Kerwedienstag konnte unser Nachwuchs eine Stunde Dank der Spenden unserer ortsansässigen Betriebe und Vereine eine Stunde lang kostenlos Fliegerbahn und Kinderkarussell fahren. Das Puppentheater wurde ebenfalls durch Spenden finanziert. Hier geht ein Dank an Pfalzwerke Netz AG, Kreuznacher Stadtwerke sowie Kai & Kevin Wenz Garten- und Landschaftsbau. In den Oster- und den Herbstferien bot die Ortsgemeinde auf dem Spielplatzgelände Skaterkurse an. Zum Jahresabschluss gibt es noch einmal „Wild and Wow“ auf dem Lemberg – für Väter mit ihren Kindern.

Jubiläen – sportliche Highlights – Veranstaltungen und Feste



Die besonderen Vereinsjubiläen in 2017 möchte ich noch einmal hervorheben:
  • Trachtengruppe Feilbingert 65. Jubiläum
  • Verkehrs- und Verschönerungsverein Feilbingert 25. Jubiläum
  • DRK Gymnastikgruppe Feilbingert 20. Jubiläum


Große sportliche Erfolge bescherten uns:
  • SG Nordpfalz mit der Meisterschaft der B-Klasse KH-West
  • Paulia Pirro als Deutsche Meisterin im Schülerinnen-Kanuslalom
  • Rosemarie Wallhäußer-Rumler als Landesmeisterin im 100m Kleinkaliber


Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Sache!


Vielen Dank sage ich allen Vereinen, Gastonomen, Verbänden und unseren beiden Kirchengemeinden, die in diesem Jahr mit ihren vielen Veranstaltungen, Trainings- und Übungsstunden unser Gemeindeleben bereichert haben. Im Veranstaltungskalender sind für 2018 bereits wieder zahlreiche Termine bekannt gegeben worden. Zu den größten Veranstaltungen zählte neben dem Bulldogfest im August mit Sicherheit wieder unsere Kerwe im Oktober. Vor allem am Sonntag mit seinem bunten Umzug war es schön zu sehen, wie sich Bürgerinnen und Bürger engagieren und wie gerne Freunde und Bekannte aus unseren Nachbargemeinden zu uns kommen. Am ersten Advent fand der traditionelle Feilbingerter Weihnachtsmarkt statt. Die abendlichen Treffen an den Adventsfenstern sind eine schöne Gelegenheit die Zeit bis Weihnachten gemeinsam zu verbringen. Es gab Feste mit Musik & Gesang, mit gutem Wein und leckeren Speisen, laute und bunte Abende aber auch Beisammensein im Gebet und in der Stille. Ich danke allen Helferinnen und Helfern, und auch denen, die ganz unbemerkt von der Öffentlichkeit ihren Beitrag für unsere Ortsgemeinde leisten. Ohne diese vielen Bausteine wäre Feilbingert nicht das was es ist: eine liebenswerte Gemeinde – unsere Heimat.



Ich wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein friedvolles Weihnachtsfest, eine schöne Zeit zwischen den Jahren, Glück und Gesundheit für 2018.
Ihre Ortsbürgermeisterin –
Andrea Silvestri


Ortsgemeinde Feilbingert

  • Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Verbandsgemeinde: Bad Kreuznach
  • Fläche: 10.05 km²
  • Ortsbürgermeisterin: Andrea Silvestri

  • Logo
© Ortsgemeinde Feilbingert 2018