Alkoholkonsum im Jugendalter

Jugendliche haben eine ganze Reihe von Entwicklungsaufgaben zu bewältigen. Dazu gehört auch, den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu lernen.

Alkohol ist bei uns weit verbreitet und in unserer Gesellschaft alltäglich.
Kinder beobachten also schon früh, dass Erwachsene Alkohol trinken. Als Heranwachsende werden sie neugierig und wollen alkoholische Getränke ausprobieren.

Sie möchten erwachsen sein, ihre Grenzen austesten und gehen dabei oft auch Risiken ein. Alkoholkonsum im Jugendalter kann nicht nur schwere akute und chronische Folgen haben, ebenso beeinträchtigt er die körperliche und geistige Entwicklung in der Pubertät. Ein frühzeitiger Einstieg in den Konsum steigert die Wahrscheinlichkeit später eine Suchterkrankung zu entwickeln.

Was können wir als Erwachsene tun? Wir können unseren Kindern und Jugendlichen gute Vorbilder sein, indem wir selbst unseren Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit und auch im privaten Bereich einmal reflektieren. Jugendliche sollten einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Genussmittel erlernen. Es gibt eine Reihe interessanter Broschüren vom Kreisjugendamt die Sie gerne während meiner Sprechstunde im Rathaus abholen können. Darin finden Sie nützliche Tipps wie Sie Ihre Kinder für das Thema sensibilisieren können und wo Sie Hilfe finden wenn Probleme entstehen oder vorhanden sind.

Zudem gilt natürlich das Jugendschutzgesetz. Es regelt den Verkauf, die Abgabe und den Konsum von Tabak, E-Zigaretten, E-Shishas und Alkohol und die Abgabe von Filmen und Computerspielen – zum Beispiel Verkauf und Verleih. Auch der Aufenthalt in Gaststätten und bei Tanzveranstaltungen ist geregelt. Dieses Gesetzt ist zum SCHUTZ unserer Kindern. Der Gesetzgeber will mit den Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes dafür Sorge tragen, dass Gefahren für Kinder und Jugendliche von vornherein abgewendet werden! Wenn Sie sehen dass Kinder und Jugendliche Alkohol trinken oder rauchen, obwohl sie dafür noch nicht alt genug sind, scheuen Sie sich bitte nicht und sprechen Sie die Kinder und ggf. die Eltern an.

Das Jugendschutzgesetz und die Flyer zum Thema finden Sie auch auf unserer Homepage www.feilbingert.de

Andrea Silvestri, Ortsbürgermeisterin

Ortsgemeinde Feilbingert

  • Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Verbandsgemeinde: Bad Kreuznach
  • Fläche: 10.05 km²
  • Ortsbürgermeisterin: Andrea Silvestri

  • Logo